Ältere Kurzgeschichten:


Neuere Kurzgeschichten und Lesungen:

Etwa 30 Kurzgeschichten und zahlreiche Lesungen sind noch nicht auf der Homepage veröffentlicht

G.A.S-station

ist ein Raum, in dem Wissenschaft und Kunst aufeinander treffen, sich austauschen und wechselseitig inspirieren. Beitragende aus beiden Bereichen reflektieren in ihrer spezifisch eigenen Weise über das Thema ”Das DING / Objekt oder/und Individuum", treten dabei aber mit dem je anderen Arbeitsfeld in Kontakt und schlagen Brücken zueinander.

Mein Essay "Das Ding" kam 2012 in die engere Auswahl und in den Katalog. Was eine Freude. Da kam sogar eine Einladung aus Berlin, um dort zu lesen. Leider auf eigene Kosten. Nein danke. Die anderen eingeladenen Autoren wurden nicht verraten, so konnte ich mich mit niemandem austauschen. Schade. mehr: