Neues aus dem Atelier und vom Schreibtisch:

Blick ins Atelier:

  • .
  • .
  • Atelier3
  • .
  • Atelier2

... in Wort und Bild

Von Mitte Dezember 2011 bis Anfang Mai 2012 sind etwa 20 Arbeiten zu diesem interessanten Projekt entstanden. Künstler des BBK-Darmstadt und Literaten der Südhessischen Literaturgruppe Poseidon hatten paarweise ihre Arbeitsergebnisse ausgetauscht und sich gegenseitig inspiriert. Am 6. Mai 2012 fand die Ausstellung zum Thema "… in Wort und Bild" in der EARLStreet-Galerie statt. Jedes Paar hatte sich zum Thema einen eigenen Untertitel ausgedacht. Die Ausstellung wurde ein selten großer Erfolg.

Unser Statement zum:

Untertitel „Hinter dem Horizont“
Barbara Zeizinger, Eberhard Malwitz

Wo sind eigentlich die Frösche aus Barbaras Gedicht "Mach` mir auf", werden sich manche Betrachter von Eberhards Bildern gefragt haben. Von Anfang an war klar, Eberhard wollte nicht Barbaras Gedichte illustrieren und Barbara nicht Eberhards Bilder beschreiben. Niemand sollte sich dem anderen unterordnen. Wo aber dann sind das Gemeinsame und die gegenseitigen Einflüsse in den Werken zu suchen?

Beide haben den von ihnen gewählten Untertitel "Hinter dem Horizont" als Suche nach Neuem verstanden, jeder auf seinem Gebiet. Letztlich blieb die einjährige Zusammenarbeit nicht ohne Einfluss durch den anderen.  Eberhard, eigentlich ein figurativer Maler, sagt, er hätte ohne Barbaras Gedichte wahrscheinlich nicht zu den warmen Farben, dem freien Strich und den Nichtformen zu den abstrakten Bildern gefunden. Die positive, lebensbejahende und naturverbundene Grundstimmung in Barbaras Gedichten habe ihn mehr animiert als er dachte.

(Bilder von der Ausstellung siehe unter Galerien / Galerie7)


Blick auf den Schreibtisch:

  • Cover

Neues Buchprojekt : Kein Wunder, dass mir eines Tages die Idee kam, die Literaten der Südhessischen Literaturgruppe Poseidon und Physiker der GSI Helmholtzgesellschaft zusammenzubringen, kann ich mich doch beiden verbunden fühlen. Es war eine besondere Begegnung. Physiker und Literaten fanden sich im Dialog zu Paaren oder kleinen Gruppen zusammen, um über ihre Sicht der Dinge zu schreiben - auf Augenhöhe, versteht sich. Nun ist das Buch fertig und wird am 15. November 2017 im Theater Pädagog (TIP), Pädagogstraße 5, 64283 Darmstadt, 19.30 Uhr, vorgestellt.
Am 7. Dezember 2017 findet im GSI-Helmholtzzentrum, Plankstraße 1, Darmstadt, 14.00 Uhr, eine Lesung aus dem Buch statt und zwar im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung "Wissenschaft für Alle"